idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
13.12.2012 - 13.12.2012 | Bad Oeynhausen

6. Symposium „Pflege in der Herzchirurgie“ im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen

Die Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie unter der Leitung von Prof. Dr. Jan Gummert veranstaltet zum sechsten Mal in Folge das Symposium „Pflege in der Herzchirurgie“ im Herz- und Diabeteszentrums NRW in Bad Oeynhausen. Im Mittelpunkt des Symposiums am 13. Dezember 2012 stehen die Entwicklung der unterschiedlichen Berufe im Gesundheitswesen und die schnelle Weiterentwicklung neuer herzchirurgischer Verfahren.

Die Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie unter der Leitung von Prof. Dr. Jan Gummert veranstaltet zum sechsten Mal in Folge das Symposium „Pflege in der Herzchirurgie“ im Herz- und Diabeteszentrums NRW in Bad Oeynhausen. Im Mittelpunkt des Symposiums am 13. Dezember 2012 stehen die Entwicklung der unterschiedlichen Berufe im Gesundheitswesen und die schnelle Weiterentwicklung neuer herzchirurgischer Verfahren.

Das sechste Symposium „Pflege in der Herzchirurgie“ des Herz- und Diabeteszentrums NRW beleuchtet Themen aus der Pflege speziell aus dem Blickwinkel der Herzchirurgie. Die Entwicklung von Kunstherzsystemen und die psychologische Versorgung stehen ebenso auf dem Programm, wie die postoperative Schmerzversorgung von Patienten nach minimalinvasiven Eingriffen. Parallel zu dem Vortragsprogramm können die Teilnehmer ein Reanimationstraining (ALS) besuchen oder erhalten praktische Tipps zum Umgang mit mechanischen Kreislaufunterstützungssystemen.

Neben den medizinischen und pflegerischen Themen werden auch konkrete
Beispiele neuer beruflicher Handlungsfelder vorgestellt. Der Vorsitzende des Deutschen Pflegerates, Herr Andreas Westerfellhaus, gibt einen Ausblick auf die Entwicklung neuer Berufsbilder im Gesundheitswesen. Zum Abschluss des Symposiums berichtet eine Kollegin aus dem Land der Mittsommernacht über ihre Erfahrungen mit dem schwedischen Gesundheitssystem.

Das Symposium beginnt am 13. Dezember um 9:30 Uhr und dauert bis ca. 15:40 Uhr. Interessierte Pflegende finden auf der Homepage des Herz- und Diabeteszentrum NRW weitere Informationen (www.hdz-nrw.de). Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro. Für den Besuch der Veranstaltung können sechs Fortbildungspunkte angerechnet werden. Anmeldungen und Fragen richten Sie bitte bis zum 01. Dezember an Frau Susanna Traut unter Tel. 05731 97 2412 oder straut@hdz-nrw.de.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

13.12.2012 09:30 - 15:40

Anmeldeschluss:

01.12.2012

Veranstaltungsort:

Herz- und Diabeteszentrum NRW
Georgstraße 11
32545 Bad Oeynhausen
32545 Bad Oeynhausen
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Medizin

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

25.10.2012

Absender:

Anna Reiss

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw.tu-clausthal.de/de/event41526


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).