idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014


Teilen: 
15.11.2012 09:21

Gründerwettbewerb: Erster Preis für Absolvent der Uni Halle

Sarah Huke Pressestelle
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

    Parallel zur aktuell stattfindenden Gründerwoche Deutschland (12.11.2012 bis 18.11.2012) wurden gestern in der Handwerkskammer Halle (Saale) die drei erfolgreichsten halleschen Existenzgründungen mit dem Gründerpreis 2012 prämiert. Der mit 3.000 Euro dotierte erste Platz ging in diesem Jahr an den Geschäftsführer des halleschen Online-Handels "relaxdays GmbH", Martin Menz, der an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) studierte und bei seiner Gründung im Univations-Netzwerk betreut wurde. Mit dem zweiten Platz wurde das Unternehmen "the world of natural beauties" ausgezeichnet. Den dritten Platz holte die "IFTO GmbH", eine Ausgründung aus der MLU.

    Die drei Spitzenreiter setzten sich dabei gegen eine Konkurrenz aus elf weiteren Unternehmen durch, die bereits seit mindestens 18 Monaten eine unternehmerische Tätigkeit im Haupterwerb nachweisen konnten und zum Stichtag des 01.10.2012 nicht älter als fünf Jahre waren. Ausschlaggebend für die jeweiligen Platzierungen waren neben dem wirtschaftlichen Handeln der Bewerber nicht zuletzt auch die nachgewiesene Nachhaltigkeit jedes einzelnen, durch die Jury bewerteten Unternehmens.

    Neben dem von der Industrie- und Handelskammer gesponserten Preisgeld für den ersten Platz, kann sich das zweitplatzierte Unternehmen über 2.000 Euro von der Stadtwerke Halle GmbH und das drittplatzierte Unternehmen über 1.000 Euro von der Volksbank Halle (Saale) freuen. Die durch die Preisgelder ermöglichte finanzielle Unterstützung junger Unternehmen ist eines der verfolgten Ziele des Gründerpreises, der durch das Gründernetzwerk Halle-Saalekreis erstmals 2011 für Unternehmen im Saalekreis ausgelobt wurde. Durch die Anerkennung und Auszeichnung eigener Geschäftsideen sollen auch andere potentielle Unternehmer ermutigt werden, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.

    Das Gründernetzwerk Halle-Saalekreis ist ein Zusammenschluss von neun Initiativen der Gründungsförderung in der Region. Das Netzwerk bündelt die Angebote der vorhandenen Gründungsunterstützung und bietet gemeinsame Schulungs- und Informationsveranstaltungen sowie Beratungen für Existenzgründer an.

    Christian Strebe


    Weitere Informationen:

    http://www.magazin.uni-halle.de/14753/preistrager-aus-dem-partykeller Kurzportraits zu den Preisträgern


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Pädagogik / Bildung, Wirtschaft
    regional
    Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).