idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014


Teilen: 
29.01.2013 10:58

Internationaler Masterstudiengang Information Technology nun auch berufsbegleitend

Julia Wunderlich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

    Der Fachbereich Elektrotechnik und Technische Informatik der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo bietet bereits seit 2003 den internationalen Masterstudiengang Information Technology mit dem Abschluss „Master of Science“ (M.Sc.) an. Der viersemestrige, englischsprachige Studiengang bietet Studierenden einen tiefen Einblick in das Themenfeld der industriellen Informationstechnik für intelligente technische Systeme und wird zum Wintersemester 2013 auch berufsbegleitend angeboten. Der Masterstudiengang ist eingebettet in das Spitzencluster Intelligente technische Systeme OstwestfalenLippe (it’s OWL). Es werden keine Studiengebühren erhoben.

    Das Angebot richtet sich an Fach- und Führungskräfte mit einem erfolgreich absolvierten Erststudium (Diplom- oder Bachelorabschluss) der Elektrotechnik, Informationstechnik, Informatik, Mechatronik oder verwandter Studiengänge. Für Unternehmen ist der Studiengang eine interessante Weiterqualifizierungsmaßnahme für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Studiengang wird vollständig am Standort Lemgo angeboten. Bei Interesse können auch Auslandssemester an den Partneruniversitäten Breslau in Polen und Halmstad in Schweden absolviert werden. Der Studiengang ist so konzipiert, dass Vollzeit- und Teilzeitstudierende die Kurse gemeinsam belegen. Dabei beträgt die Regelstudienzeit für Vollzeitstudierende vier Semester, für Teilzeitstudierende sechs bis acht Semester. „Mit diesem Studiengang erfüllen wir eines der Teilziele des BMBF im Spitzencluster ‚it’s OWL‘, nämlich fünf neue Studiengänge im Themenfeld der intelligenten, technischen Systeme anzubieten“, so Dr. Oliver Herrmann, Präsident der Hochschule OWL.

    Es werden fundierte theorie- und praxisbezogene Kenntnisse und Kompetenzen in den Bereichen Probability and Statistics, Discrete Signals and Systems, Advanced Topics in Algorithms, Embedded Systems Design oder Industrial Software Engineering vermittelt. Darüber hinaus werden vertiefende Kurse beispielsweise in Communication for Distributed Systems, Information Fusion, Intelligent Technical Systems, Network Security, Usability Engineering als auch in Scientific Methods and Writing, Management Skills and Business Administration und Innovation and Development Strategies angeboten und in Laborarbeiten und Seminaren vertieft.

    Im Centrum Industrial IT (CIIT), dem deutschlandweit ersten Science-to-Business-Center im Bereich der industriellen Informationstechnik, forschen das Fraunhofer-Anwendungszentrum Industrial Automation und das Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) gemeinsam mit Technologieunternehmen unter einem Dach auf dem Campus in Lemgo. Hierdurch bieten sich für Studierende exzellente Möglichkeiten der Bearbeitung praxisrelevanter und aktueller Fragestellungen.

    Studieninteressierte können sich auf der Website www.it-master.org informieren oder sich direkt an den Dekan des Fachbereichs Elektrotechnik und Technische Informatik der Hochschule Ostwestfalen-Lippe wenden, Professor Dr.-Ing. Uwe Meier (uwe.meier@hs-owl.de).

    Unternehmen und Verbände wenden sich bitte an Professor Dr.-Ing. Volker Lohweg (volker.lohweg@hs-owl.de).


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Studierende, Wirtschaftsvertreter
    Elektrotechnik, Informationstechnik, Maschinenbau
    regional
    Studium und Lehre, wissenschaftliche Weiterbildung
    Deutsch


    Der Hochschulstandort Lemgo im Winter.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).