idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014


Teilen: 
29.01.2013 12:02

Forschungspreis für Studien zu Yoga und Meditation

Caroline Link Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Justus-Liebig-Universität Gießen

    Empirische Arbeiten aus dem Bereich der Yoga- und Meditationsforschung können bis 31. Mai 2013 eingereicht werden

    Empirische Arbeiten aus dem Bereich der Yoga- und Meditationsforschung können ab sofort für den Forschungspreis der „Society for Meditation and Meditation Research“ e.V. (SMMR) eingereicht werden. Bewerbungen sind zu richten an Dr. Ulrich Ott (Bender Institute of Neuroimaging, Justus-Liebig-Universität Gießen, Otto-Behaghel-Straße 10 H, 35394 Gießen). Ott ist wissenschaftlicher Beirat der SMMR und Vorsitzender der Jury, der am Fachbereich 06 – Psychologie und Sportwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) seit 1998 Yoga und Meditation erforscht und lehrt. Der Forschungspreis der SMMR wird zum vierten Mal ausgeschrieben. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2013.

    Die SMMR ist ein gemeinnütziger Verein, der die Meditationsforschung und den Dialog zwischen Meditierenden verschiedener Traditionen fördert. Der Preis ist mit 3.500 Euro dotiert und kann auf mehrere Personen aufgeteilt werden.

    Prämiert werden hervorragende deutschsprachige Forschungsarbeiten (Diplomarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten, Dissertationen, Einzelstudien oder Studien aus einem Forschungsprogramm), die nach dem 31. Mai 2011 fertig gestellt wurden, also zum Einsendeschluss nicht älter als zwei Jahre sind. Der Bewerbung sind zwei Exemplare der Arbeit und ein kurzer Lebenslauf beizufügen.

    Die prämierten Arbeiten sollen auf dem Jahreskongress der SMMR vom 11. bis 13. Oktober 2013 im Benediktushof, Holzkirchen, vorgestellt werden.

    Termin: Einsendeschluss: 31. Mai 2013

    Kontakt:
    Dr. Ulrich Ott
    Bender Institute of Neuroimaging
    Otto-Behaghel-Straße 10 H, 35394 Gießen
    Telefon: 0641 99-26342


    Weitere Informationen:

    http://www.smmr.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wissenschaftler
    Psychologie
    überregional
    Organisatorisches, Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).