idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014


Teilen: 
13.02.2013 09:17

Studieren mit dem Geld vom Prof: Hochschulperle für Regensburger Projekt „Lehrende für Studierende“

Moritz Kralemann Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

    An der Universität Regensburg spenden Lehrende Deutschlandstipendien für ihre Studenten. Dafür verleiht der Stifterverband die Hochschulperle des Monats Februar.

    Lehrende der Universität Regensburg setzen sich im besonderen Maße für ihre Studenten ein. Im Programm „Lehrende für Studierende“ stellen sie selbst Deutschlandstipendien für besonders begabte und engagierte Studenten zur Verfügung. Bereits im Wintersemester 2011/2012 konnten so 12 Deutschlandstipendien ermöglicht werden. Für die kreative Idee der Stipendienfinanzierung und ihr vorbildliches Engagement erhalten „Lehrende für Studierende“ vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft die Hochschulperle des Monats Februar.

    Bei der Vergabe der Stipendien wird neben vorgegebenen Auswahlkriterien wie Schulnoten oder Studienleistungen zusätzlich Wert darauf gelegt, dass sich die Studierenden aktiv in das Leben der Universität Regensburg einbringen - sei es durch Gremienarbeit, Mentoring oder andere ehrenamtliche Mitarbeit. Nebeneffekt der Stipendien ist daher auch ein gestärktes Gemeinschaftsgefühl an der Hochschule. Die Professoren und Lehrbeauftragten haben die Möglichkeit, die Förderung, die sie womöglich selbst in jungen Jahren erfahren haben, auf diesem Wege zurückzugeben und besondere Begabungen gezielt zu fördern. Für die Studierenden bedeutet „Lehrende für Studierende“ eine ideale Verbindung finanzieller und ideeller Förderung, sowie eine gezielte Honorierung ihres Engagements in der Hochschule.


    Was ist eine Hochschulperle?
    Hochschulperlen sind innovative, beispielhafte Projekte, die in einer Hochschule realisiert werden. Weil sie klein sind, werden sie jenseits der Hochschulmauern kaum registriert. Weil sie glänzen, können und sollten sie aber auch andere Hochschulen schmücken. Der Stifterverband stellt jeden Monat eine Hochschulperle vor, aus denen die Hochschulperle des Jahres 2013 gekürt wird.

    Mehr Info: http://www.hochschulperle.de

    Kontakt Stifterverband:
    Moritz Kralemann
    Tel.: (0 30) 32 29 82-5 27
    E-Mail: moritz.kralemann@stifterverband.de

    Kontakt „Lehrende für Studierende“:
    Roswitha Kerzdörfer
    Tel.: (09 41) 9 43-18 23
    E-Mail: roswitha.kerzdoerfer@ur.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wissenschaftler, jedermann
    fachunabhängig
    überregional
    Studium und Lehre, Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Hochschulperle des Monats Februar


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).