idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014


Teilen: 
14.02.2013 14:14

„Annette Schavan hat die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft nachhaltig verbessert“

Moritz Kralemann Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

    Anlässlich der Amtsübergabe im Bundesministerium für Bildung und Forschung von Annette Schavan zu Johanna Wanka sagte der Präsident des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft Arend Oetker:

    „Annette Schavan war in ihrer langen Amtszeit als Ministerin eine überaus erfolgreiche Anwältin von Wissenschaft und Bildung in der Politik. Sie hat das Wissenschaftssystem nachhaltig gestärkt und insbesondere auch die Verbindungen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft verbessert. Wir blicken zurück auf eine hervorragende und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den letzten acht Jahren.

    Mit der Forschungsunion hat Annette Schavan den Austausch zwischen beiden Sphären verstetigt und auf eine neue Ebene gehoben. Darüber hinaus ist es ihr mit dem Deutschlandstipendium gelungen, das private Engagement für die Bildung zu stärken. Diese Impulse werden weit über ihre Amtszeit hinaus Wirkung entfalten. Dafür gebühren ihr unser Dank und unsere Anerkennung.

    Der Stifterverband wird sich auch in Zukunft dafür einsetzen, dass Staat und Privat ihrer Verantwortung für das Gemeinwohl und insbesondere für Bildung und Forschung gemeinsam gerecht werden. Wir freuen uns auf eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Johanna Wanka und gratulieren ihr zu ihrem neuen Amt.“

    Der Stifterverband ist die Gemeinschaftsaktion der deutschen Wirtschaft. In ihm haben sich rund 3.000 Unternehmen, Unternehmensverbände, Stiftungen und Privatpersonen zusammengeschlossen, um Wissenschaft und Bildung voranzubringen. Der Stifterverband legt Förderprogramme auf, um das Hochschulsystem zu verbessern, er richtet Stiftungsprofessuren ein und fördert die großen Wissenschaftsorganisationen. Er ist Partner und Berater der Politik. Mit Wettbewerben und Akademien fördert er jährlich eine viertel Million begabte junge Menschen. Der Stifterverband betreut über 560 Stiftungen mit einem Stiftungskapital von über 2,5 Milliarden Euro.

    Pressekontakt:
    Moritz Kralemann
    Pressesprecher
    Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
    Tel.: (0 30) 32 29 82-5 27
    E-Mail: moritz.kralemann@stifterverband.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    fachunabhängig
    überregional
    Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).