idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014


Teilen: 
15.02.2013 14:56

Audiovisuelle Medien: HdM-Studenten inszenieren Theaterstück „Agnes“

Kerstin Lauer Pressesprecherin
Hochschule der Medien Stuttgart

    Premiere im Kronenzentrum in Bietigheim-Bissingen

    Studierende des Studiengangs Audiovisuelle Medien der Stuttgarter Hochschule der Medien haben in Kooperation mit dem Theaterensemble und dem Streichorchester der Ellenthal Gymnasien in Bietigheim-Bissingen das Theaterstück „Agnes“ des Schweizer Autors Peter Stamm medial umgesetzt. Die Premiere findet am 28. Februar 2013 um 19.30 Uhr im Kronenzentrum in Bietigheim–Bissingen statt.

    Das Stück dreht sich um die zum Scheitern verurteilte Liebesbeziehung eines Schweizer Sachbuchautors mit der amerikanischen Physikerin Agnes. Agnes bittet ihren Freund, sie in einer Geschichte zu porträtieren. Nach und nach gewinnt die langsam entstehende Erzählung immer mehr Macht über ihre Protagonisten. Agnes nimmt in der Romanhandlung zunehmend die Rolle der fremdbestimmten Figur ein. Bis zum Schluss bleiben die Fragen offen, was Realität und was Fiktion ist.

    Weitere Aufführungen finden vom 1. bis zum 3. März statt, jeweils um 19.30 Uhr. Am 3. März um 11 Uhr stehen alle Beteiligten vor der Aufführung dem Publikum für Fragen und Antworten zur Verfügung.

    Der Eintritt kostet für Erwachsene 8 Euro, für Schüler und Studenten 5 Euro. Karten können im Vorverkauf bei der Stadtinformation, Hauptstraße 65, im Gymnasium im Ellental, Ellentalstraße 10 (von 9.20 bis 9.40 Uhr im Raum 251), jeweils in Bietigheim-Bissingen, oder an der Abendkasse erworben werden.

    Das Projekt im Rahmen der Studioproduktion Event Media wurde von der Lehrbeauftragten Nadja Weber (Milla & Partner, Stuttgart) und Steffen Mühlhöfer, Studiengang Audiovisuelle Medien der HdM, betreut.

    Kontakt:

    Steffen Mühlhöfer
    Studiengang Audiovisuelle Medien
    Telefon: 0711 8923 2233
    E-Mail: muehlhoefer@hdm-stuttgart.de

    Mona Brunner
    Projektteam
    E-Mail: mb169@hdm-stuttgart


    Weitere Informationen:

    http://www.hdm-stuttgart.de/am


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Gesellschaft, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Musik / Theater
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft, Studium und Lehre
    Deutsch


    Das Logo der Produktion


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).