idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014


Teilen: 
19.02.2013 10:08

„Neue Benutzerschnittstellen für Serviceroboter“

Kerstin Lauer Pressesprecherin
Hochschule der Medien Stuttgart

    EINLADUNG ZUR GEMEINSAMEN PRESSEKONFERENZ
    von Fraunhofer IPA und Hochschule der Medien, Stuttgart

    Termin: 15. März 2013
    Zeit: 10 – 11 Uhr
    Ort: Fraunhofer IPA, Institutszentrum Stuttgart IZS, Turm III, Raum E 1.04, Nobelstr. 12, 70569 Stuttgart

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wie können teilautonome Serviceroboter, die ältere Personen im Haushalt unterstützen, einfach und intuitiv bedient werden?

    Im Rahmen des von der EU geförderten Projekts „SRS – Multi-Role Shadow Robotic System for Independent Living“ wird dieser Frage nachgegangen.
    In Zusammenarbeit mit Experten aus der Altenpflege wurden dabei drei relevante Benutzergruppen – ältere Benutzer, Familienangehörige und Callcenter-Mitarbeiter – identifiziert.

    Auf Basis des Roboterassistenten „Care-O-bot 3“ des Fraunhofer IPA in Stuttgart wurden geeignete Assistenzfunktionen implementiert und in mehreren Praxistests in stationären Pflegeeinrichtungen und in häuslichen Umgebungen evaluiert.
    Vom 4. bis zum 14. März 2013 wird in den Räumlichkeiten des Fraunhofer IPA die Benutzerschnittstelle für Callcenter-Mitarbeiter getestet.

    Auf der Pressekonferenz stellen wir Ihnen weitere Details zum Projekt sowie erste Ergebnisse der durchgeführten Untersuchungen zu der Benutzerschnittstelle vor.

    Ihre Gesprächspartner sind:
    · Dr. Birgit Graf, Gruppenleiterin Haushalts- und Assistenzrobotik, Fraunhofer IPA, Stuttgart
    · Georg Arbeiter, Projektleiter Umgebungsmodellierung, Fraunhofer IPA, Stuttgart
    · Prof. Dr. Michael Burmester, Evaluationsleiter, Hochschule der Medien, Stuttgart

    Im Anschluss an die Pressekonferenz laden wir Sie zu einer Vorführung des Roboters und der Benutzerschnittstellen in einer für diesen Test eingerichteten Modellwohnung und zu einem Mittagsimbiss ein.

    Anmeldung: Bitte bis spätestens Montag, den 11.03.2013, an: Kerstin Lauer, E-Mail: presse@hdm-stuttgart.de

    Weitere Information finden Sie im Anhang.
    Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

    Mit freundlichen Grüßen
    Volker Keller und Kerstin Lauer

    Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Volker Keller
    Leiter Marketing
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
    Telefon +49 (0) 711 970 1600
    Mobil +49 (0) 172 7679217
    volker.keller@ipa.fraunhofer.de

    Dipl.-Übersetzerin Kerstin Lauer
    Pressesprecherin
    Hochschule der Medien
    Telefon +49 (0) 711 8923 2020
    lauer@hdm-stuttgart.de


    Weitere Informationen:

    http://www.ipa.fraunhofer.de
    http://www.hdm-stuttgart.de


    Anhang
    attachment icon Die Einladung zur Pressekonferenz

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Gesellschaft, Informationstechnik
    regional
    Pressetermine
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).