idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014


Teilen: 
19.02.2013 16:28

„Interessenvertretung im kirchlichen Arbeitsrecht“ – bundesweite Fachtagung an KU

Dipl.-Journ. Constantin Schulte Strathaus Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

    „Interessenvertretung im kirchlichen Arbeitsrecht“ lautet der Titel einer bundesweiten Fachtagung zum kirchlichen Arbeitsrecht, die vom Montag, 4. März, bis Dienstag, 5. März 2013, auch heuer wieder in Eichstätt stattfindet. Sie bietet den rund 400 erwarteten Teilnehmern die Möglichkeit zum Diskurs zwischen Dienstgeber- und Mitarbeiterseite sowie zwischen Wissenschaft und Praxis und im Dialog mit evangelischer und katholischer Kirche. Veranstalter sind die Fakultät für Soziale Arbeit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) und die Zeitschrift „Die Mitarbeitervertretung“ (ZMV).

    Zu den Referenten der Tagung gehört unter anderem der ehemalige Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz und Bischof von Mainz, Karl Kardinal Lehmann. Interessenten können sich noch über ein Online-Formular für die Tagung anmelden.

    Das kirchliche Arbeitsrecht als Ausdruck des Selbstbestimmungsrechts der Kirchen hat sich in den letzten dreißig Jahren im Hinblick auf den so genannten Dritten Weg und das Mitarbeitervertretungsrecht als Sonderweg der Kirchen entwickelt. Die dritte Säule des kollektiven Arbeitsrechts, die Unternehmensmitbestimmung, wie sie für den privatwirtschaftlichen Bereich geregelt ist, fehlt bisher für den Bereich kirchlicher Einrichtungen.

    Die 16. Fachtagung zum kirchlichen Arbeitsrecht diskutiert die aktuellen Fragen zur Interessenvertretung im kirchlichen Sonderweg, Streikrecht und gewerkschaftliche Organisationen, Unternehmensmitbestimmung in der Kirche, Interessensvertretung durch Berufsverbände und Interessensvertretungen in den Strukturen des Mitarbeitervertretungsrechts.

    Die Tagung beginnt am 4. März 2013, um 11.30 Uhr im Alten Stadttheater Eichstätt (Residenzplatz 17, Eichstätt) mit einer Begrüßung durch dem Präsidenten der Katholischen Universität, Prof. Dr. Richard Schenk, und Professor Dr. Renate Oxenknecht-Witzsch von der Fakultät für Soziale Arbeit. Neben zahlreichen Vorträgen stehen auch Vertiefungsgruppen und Diskussionsrunden auf dem Programm der zweitägigen Veranstaltung.

    Das komplette Tagungsprogramm sowie eine Anmeldemöglichkeit finden sich unter http://www.zmv-online.de.

    Hinweis an Medienvertreter: Für Nachfragen zu dieser Fachtagung wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Renate Oxenknecht-Witzsch (renate.oxenknecht@ku.de;
    0 84 21/93-12 87).


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Recht, Religion
    überregional
    Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).