idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014


Teilen: 
20.02.2013 14:01

Verleihung einer Honorarprofessur an Dr. Stefan Sporn beim 6. Kölner Mediensymposium

Petra Schmidt-Bentum Referat für Kommunikation und Marketing, Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Fachhochschule Köln

    Im Rahmen des 6. Kölner Mediensymposiums „Ein Grundrecht der Medienfreiheit – Gleiches Recht für alle?!" wird Dr. Stefan Sporn der Titel Honorarprofessor der Fachhochschule Köln verliehen.

    Für seine herausragenden Verdienste in der Lehre und sein vielfältiges Engagement für die Fachhochschule Köln wird Dr. Stefan Sporn, General Manager International Distribution & Copyright Law der Mediengruppe RTL Deutschland und Rechtsanwalt der Kanzlei AHS-Rechtsanwälte (Köln), der Titel Honorarprofessor der Fachhochschule Köln verliehen. Dr. Sporn lehrt seit vielen Jahren Medien- und Urheberrecht an der Fachhochschule Köln. Er hat dafür u. a. eine Vorlesungsreihe mit namhaften Persönlichkeiten aus der Praxis initiiert und zählt zu den besonders aktiven Mitgliedern des International Board of Advisors des Schmalenbach Instituts der Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Die Auszeichnung erhält Dr. Stefan Sporn im Rahmen des 6. Kölner Mediensymposiums „Ein Grundrecht der Medienfreiheit – Gleiches Recht für alle?!“ der Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften am 27. Februar 2013 auf dem Campus Südstadt der Hochschule (Claudiusstr. 1, 50678 Köln, Schmalenbach-Hörsaal). Eröffnet wird das Symposium um 18.00 Uhr von Prof. Dr. Christoph Seeßelberg, Präsident der Fachhochschule Köln. Zu den Teilnehmern zählen: Oliver Stock, Chefredakteur handelsblatt.com, Dr. Jürgen Brautmeier, Direktor der Landesanstalt für Medien NRW, Prof. Dr. Dieter Dörr, Direktor des Mainzer Medieninstituts, Universität Mainz Claude Schmit, Geschäftsführer RTL Disney Fernsehen GmbH & Co KG, Martin Krapf, IP Deutschland GmbH, Prof. Dr. Peter Schiwy, Rechtsanwalt und Prof. Dr. Rolf Schwartmann, Leiter der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht der Fachhochschule Köln. Journalistinnen und Journalisten sind herzlich zum Symposium eingeladen.

    PROGRAMM
    Eröffnung und Begrüßung
    Prof. Dr. Christoph Seeßelberg, Präsident der Fachhochschule Köln

    Verleihung der Honorarprofessur und Laudatio
    Prof. Dr. Seeßelberg, Präsident der Fachhochschule Köln
    Prof. Dr. Frank Gogoll, Dekan der Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, Fachhochschule Köln

    „Ein Grundrecht der Medienfreiheit! – Gleiches Recht für alle?!“
    Dr. Stefan Sporn, General Manager International Distribution & Copyright Law der Mediengruppe RTL Deutschland

    Standpunkte
    Oliver Stock, Chefredakteur handelsblatt.com
    Claude Schmit, Geschäftsführer RTL Disney Fernsehen GmbH & Co KG
    Prof. Dr. Dieter Dörr, Direktor des Mainzer Medieninstituts, Universität Mainz

    Diskussion
    Dr. Jürgen Brautmeier, Direktor der Landesanstalt für Medien NRW
    Martin Krapf, IP Deutschland GmbH
    Prof. Dr. Rolf Schwartmann, Fachhochschule Köln
    Moderation: Prof. Dr. Peter Schiwy, Rechtsanwalt

    Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. Mehr als 21 500 Studierende werden von rund 420 Professorinnen und Professorinnen unterrichtet. Das Angebot der elf Fakultäten und des ITT umfasst mehr als 70 Studiengänge aus den Ingenieur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften und den Angewandten Naturwissenschaften. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung Europäischer Universitäten (EUA), sie gehört dem Fachhochschulverband UAS 7 und der Innovationsallianz der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Die Hochschule ist zudem eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte umweltorientierte Einrichtung und als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

    Kontakt für die Medien
    Fachhochschule Köln
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Petra Schmidt-Bentum
    Tel.: 0221 / 82 75 - 31 19
    E-Mail: petra.schmidt-bentum@fh-koeln.de

    www.fh-koeln.de
    www.facebook.com/fhkoeln
    www.twitter.com/fhkoeln


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Medien- und Kommunikationswissenschaften, Recht
    überregional
    Personalia, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).